Dienstag, 16. Januar 2018

Lanzarote Teil 1

LAGOMAR

Das Lagomar ist das ehemalige Wohnhaus des Schauspielers Omar Sharif auf Lanzarote.
Das Wohnhaus steht in Nazaret, der Gemeinde Teqiuse.

Es wurde in einem Felsen gebaut und
am höchsten Punkt hat man einen wundervollen Blick über Arrecife.


Auf dem Anwesen gibt es einen künstlich angelegten See, eine Bar, ein Restaurant
und ein Aloe-Vera und Andenken Shop.


Die Idee stammte von César Manrique und gebaut hat es Jesùs Soto.
In den frühen 70er Jahren kaufte der Schauspieler dieses "Wohnkunstwerk".



Wie lange es in seinem Besitz war ist unklar, aber sicher ist, dass er es bei einem Bridge-Spiel verloren hat.


Diese Location kann man auch für private Feste buchen und es gibt sogar 2 Apartments zu vermieten.



Heute befindet es sich in privater Hand und ist ein beliebtes Ausflugsziel.





Die Höhlenbar
Sie ist täglich ab 18:30 für Besucher geöffnet.




Das Museum verschafft den Besuchern einen kleinen Einblick in seine privaten Räume.

 Die Küche

 Das Bad

 Das Schlafzimmer

Das Wohnzimmer

Der Spieltisch
An diesem Tisch hat er wohl sein Wohnhaus verspielt.

Nachtrag:
Omar Sharif war viele Jahre professioneller Bridge Spieler, er hatte sein eigenes Bridge Team und wurde 1973 Weltmeister.
Die Spielerei soll ihn bis an den Rand des Ruins gebracht haben. Allein bis 1982 verlor er mind. zehn Millionen Dollar beim Roulette.







Hast Du vielleicht meine letzten Reiseberichte verpasst?
Dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen.

Reisebericht Gran Canaria Fuerteventura




Nun wünsche ich euch allen einen schönen Dienstag ...
Alles Liebe und Gute 


Samstag, 13. Januar 2018

Zitat im Bild

Lanzarote

LAGOMAR
(eine Idee von César Manrique)

Einer von vielen schmalen verwinkelten Gängen im ehemaligen Wohnhaus 
des Schauspielers Omar Sharif.






Nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende ...
Alles Liebe und Gute 


Freitag, 12. Januar 2018

Fuerteventura Teil 2 . . .

Hier klick hier zeigte ich euch schon den ersten Teil unseres Ausfluges auf Fuerteventura,
 "die stille Insel"

Wir fahren von Ajuy zurück zum Hafen nach Puerto del Rosario.

Zwischendurch halten wir in einem kleinen Dorf "Betancuria" an.

Betancuria gilt als schönster Ort auf Fuerteventuria.
Es liegt in einem Tal mit ca. 500 Einwohnern und ein Restaurant und Souvenier-Shop gibt es auch.

 Es ist ein niedliches kleines Dorf.

 Wir setzen uns ins Cafe und trinken etwas.

 Zufällig sehen wir ein Brautpaar, man sieht ihnen an wie glücklich sie sind.


Die Tapas Bar hatte geschlossen, das Brautpaar feierte dort ihre Hochzeit.








Durch Zufall sehen wir wie Einheimische eine Figur zur Kirche tragen.










Das nächste mal zeige ich euch etwas von Lanzarote.
Habt aber bitte noch etwas Geduld, im Moment steht bei mir privat noch so viel auf dem Zettel.



Hast Du vielleicht meine letzten Reiseberichte verpasst?
Dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen.

Reisebericht Gran Canaria Fuerteventura







Nun wünsche ich euch allen einen schönen Freitag ...
Alles Liebe und Gute 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...